Nach oben

VARO jetzt Mehrheitsaktionär der Bayernoil-Raffinerie

newsimg
07.01.2020 News 07.01.2020 News
Pressemitteilung

Cham, 7. Januar 2020 - Nach der im August 2019 angekündigten Absicht, weitere Anteile an der Bayernoil-Raffinerie zu erwerben, freut sich VARO - ein in Nordwesteuropa tätiges Energieunternehmen - den Abschluss der Transaktion mit dem Mitgesellschafter BP zu bestätigen.

 

Seit dem 1. Januar 2020 hält das Unternehmen weitere 6,4 Prozent an Bayernoil und ist damit mit insgesamt 51,4 Prozent Mehrheitsaktionär der deutschen Raffinerie. Darüber hinaus hat VARO auch das Pmb-Werk von BP in Vohburg erworben.

VARO-CEO Roger Brown sagte: "Bayernoil war schon immer ein wichtiges Asset für VARO. Es ist für uns strategisch gut gelegen, wodurch VARO ihre Liefermöglichkeiten in Deutschland und der Schweiz optimieren kann. Mit dieser Akquisition verstärken wir einmal mehr unsere Fähigkeit, unsere Kunden sicher mit hochwertigen Produkten zu versorgen, wo und wann sie diese benötigen".

Mit diesen zusätzlichen Anteilen hat VARO die gesamte Raffineriekapazität der Gruppe auf 181'000 Barrel pro Tag erhöht.
 
 

Medienkontakt

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte Florence Lebeau.

+41 79 546 66 31
Diese Seite verwendet Cookies um die Benutzung so angenehm wie möglich zu machen. Lesen Sie mehr über die Nutzung von Cookies und Ihrer Privatsphäre in unserem Cookie- Erklärung.