Nach oben

VARO Energy und GPS Group geben die Fertigstellung einer integrierten Biokraftstoffanlage im Amsterdamer Hafen bekannt

newsimg
21.01.2022 Presse 21.01.2022 Presse
Pressemitteilung

 

  • VARO und GPS haben ein einzigartiges Schienenumschlagsystem sowie Ethanol-Lagerkapazitäten entwickelt, die speziell für die Nutzung durch VARO im Hafen von Amsterdam vorgesehen sind.
  • Die Modernisierung der Infrastruktur ist ein wichtiger Schritt, um auf die steigende Nachfrage nach Biokraftstoffen zu reagieren.
  • Das Schienensystem stellt eine umweltfreundlichere Logistikalternative dar und bietet zudem neue wichtige Handelsmöglichkeiten.

Zug, 21. Januar 2022 - Die VARO Energy Group, ein führendes europäisches Unternehmen in der Energiewende und die GPS Group, ein wachsender Anbieter von Lager- und Logistikdienstleistungen, haben heute die erfolgreiche Fertigstellung einer neuen Bahnlinie und von Ethanol-Lagertanks bekannt gegeben, die ab dem 1. Februar 2022 in Betrieb genommen werden sollen.

Die neue Infrastruktur im Amsterdamer Hafen, dem weltweit größten Handels- und Mischungszentrum für Kraftstoffe, ist hochmodern und eine der wenigen Bahnanlagen, die den Transport von herkömmlichen Kraftstoffen und Bioprodukten in der ARA-Region ermöglichen. Die neue Bahnlinie und die Ethanol-Lagertanks sind mit 20 Tanks der Klasse 1 im Hafen verbunden. Diese integrierte Biokraftstoffanlage bietet ein umweltfreundliches Logistik- und Produktangebot für die Kunden.
 
Dev Sanyal, CEO der VARO Energy Group, sagt: "Eine moderne und flexible Infrastruktur ist ein Schlüsselelement für die Energiewende. Wir freuen uns, dass wir den Nutzen bestehender Anlagen durch die strategische Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner, der GPS Group, erweitern und eine neue Infrastruktur aufbauen konnten. Biokraftstoffe werden weiterhin eine wichtige Rolle im Energiemix spielen.
Für VARO als Pionier im Bereich der Biokraftstoffe und als einer der größten Anbieter von Biokraftstoffen in der ARA-Region sind dieses neue Schienensystem und die neuen Kapazitäten zur Lagerung von Ethanol im Amsterdamer Hafen von entscheidender Bedeutung, um unsere Fähigkeit zur sicheren Mischung und Lieferung von Produkten in ganz Europa zu verbessern."
 
Eric Arnold, CEO der GPS-Gruppe, sagt: "Die Fertigstellung der neuen Bahnlinie und der Lagertanks ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen VARO und GPS. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam die Energieinfrastruktur im Amsterdamer Hafen verbessern konnten."
 
Die Erweiterung der bestehenden Infrastruktur durch die GPS-Gruppe für VARO folgt auf die Inbetriebnahme von ca. 134 Tausend m3 Speicher der Klasse 1 für VARO im Dezember 2019. Sie unterstützt auch den wachsenden Produktionsbedarf an Biokraftstoffen in verschiedenen Regionen.
 
Über VARO
 
VARO Energy (VARO") ist ein Energieunternehmen, das die gesamte Downstreaming Wertschöpfungskette mit Raffinerie-, Lager-, Misch-, Vertriebs-, Verkaufs- und Marketinganlagen abdeckt. Das Unternehmen liefert hochwertige Kraftstoffe aus konventionellen und erneuerbaren Quellen an seine nationalen und internationalen Geschäftskunden und Endverbraucher.

Das Unternehmen besitzt Produktionsanlagen in Cressier, Schweiz, eine Mehrheitsbeteiligung an der Bayernoil-Raffinerie in Süddeutschland sowie Lagereinrichtungen, Vertriebs- und Marketingaktivitäten in den Benelux-Ländern, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

VARO Energy besitzt eine 51%ige Beteiligung an SilviCarbon, einem weltweit führenden Unternehmen für die Reduzierung von Kohlendioxid (CDR) auf natürlicher Basis, und eine 49,5%ige Beteiligung an E-Flux, einem führenden Anbieter von Ladesoftware für Elektrofahrzeuge.

Für weitere Informationen über VARO besuchen Sie bitte www.varoenergy.com.

 
MEDIA CONTACTS
VARO Energy press office
Florence Lebeau
T +41 79 546 66 31
florence.lebeau@varoenergy.com
 

GPS Group
Alex Williams
+447793207325
Alex.williams@mediazoo.tv

Medienkontakt

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte Florence Lebeau.

+41 41 747 23 16
Diese Seite verwendet Cookies um die Benutzung so angenehm wie möglich zu machen. Lesen Sie mehr über die Nutzung von Cookies und Ihrer Privatsphäre in unserem Cookie- Erklärung.