Nach oben

Unifeeder macht einen wichtigen Schritt zur Dekarbonisierung mit dem modernen, erneuerbaren Biokraftstoff B100 von VARO Energy Rotterdam

newsimg
08.02.2022 Presse 08.02.2022 Presse
Pressemitteilung


Zug, 8. Februar 2022 - Das globale Feeder- und Shortsea-Unternehmen Unifeeder Group hat im Rotterdamer Hafen seinen ersten wirklich nachhaltigen 100%igen Biokraftstoff von VARO Energy (VARO") gebunkert, wie die Unternehmen heute bekannt gaben.

Dies ist die erste Biokraftstoff-Kooperation zwischen Unifeeder und VARO, die das Ziel beider Unternehmen unterstützt, den Kohlenstoff-Fußabdruck des europäischen Transportwesens deutlich zu reduzieren und die Umweltauswirkungen der Schifffahrtsindustrie zu verbessern.

Im September 2021 wurde das Feederschiff Elbsummer mit Biokraftstoff B50 (50 %) bebunkert. Anschließend wurde das Schiff einer planmäßigen Überholung der Hauptmaschine unterzogen, was die Erprobung des Biokraftstoffs B100 (100 %) ermöglichte. Unifeeder hat nun 400 mt des fortschrittlichen erneuerbaren Biokraftstoffs B100A von VARO gebunkert.

Die fortschrittlichen Biokraftstoffe von VARO werden aus zertifizierten Rohstoffen hergestellt, die aus Abfällen oder Rückstände enstammen. Der Biokraftstoff B100 reduziert die CO2-Emissionen um bis zu 90 % und eliminiert die SOX-Emissionen fast vollständig.

Unifeeder - im Besitz des weltweit führenden Anbieters von Lieferkettenlösungen DP World - positioniert sich als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit in der Schifffahrt und hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen seiner Flotte bis 2040 um mindestens 50 % zu reduzieren.

Hans Staal, Direktor für Kraftstoffversorgung bei Unifeeder, sagte: "Die Möglichkeit, unsere Schiffe mit 100 % Biokraftstoff zu betreiben, ist ein echter Wendepunkt und ein wichtiger Schritt auf dem Weg der Unifeeder-Gruppe zu Net-Zero-Emissionen. Wir begrüßen die Unterstützung und den konstruktiven Ansatz des Schiffseigners, der Elbdeich Reederei, und freuen uns darauf, im Laufe des Jahres 2022 viele weitere Schiffe unserer Flotte mit Biokraftstoff zu betreiben."

"Das ist die Energiewende in Aktion. Ein wesentlicher Teil unserer Strategie besteht darin, unsere Kunden bei der Dekarbonisierung zu unterstützen, indem wir Lösungen für ihren Bedarf an sauberer Energie anbieten. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Kunden und neue, sauberere Energieprodukte, können wir gemeinsam den Übergang zu neuen Lösungen welche die Welt benötigt, beschleunigen. Es ist ein Privileg für uns, für Unifeeder tätig zu sein, und wir freuen uns sehr über diese neue Zusammenarbeit", kommentierte Dev Sanyal, CEO von VARO.

Diese jüngste Ankündigung von Unifeeder folgt auf die letztjährige Einführung des Actual Emission Tracker, eines Tools, das es den Nutzern ermöglicht, die Treibhausgasemissionen auf der Ebene von Twenty-foot Equivalent Units (TEU) zu berechnen, wodurch Unternehmen einen weiteren Einblick in die Kohlenstoffauswirkungen ihrer Aktivitäten erhalten.

ENDE

Über die Unifeeder-Gruppe
Die Unifeeder Group ist ein dynamisches Logistikunternehmen, das Europa, den Nahen Osten, Asien und den weiteren indischen Subkontinent abdeckt. Wir betreiben mehr als 150 Schiffe und transportieren jährlich über 5,2 Mio. Container.

Unsere Reise zur Bereitstellung innovativer Transportlösungen begann 1977 mit der Gründung von Unifeeder in Aarhus, Dänemark. Seitdem hat sich Unifeeder vom bestverbundenen Feeder- und Shortsea-Netzwerk in Europa zu einem internationalen Logistikunternehmen entwickelt, das effiziente und nachhaltige Logistikdienstleistungen in großen Teilen der Welt anbietet. Heute sind wir, die Unifeeder Group, ein solides Unternehmen mit mehr als 1100 qualifizierten Mitarbeitern weltweit.

Unifeeder vereinfacht die komplexen Aufgaben der Auswahl und des Managements von Lieferketten durch die Bereitstellung effizienter und nachhaltiger Transportlösungen.

Durch den Ausbau des Netzwerks, die Entwicklung innovativer Lösungen und die Flexibilität im Tagesgeschäft ermöglichen wir es unseren Kunden, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, während wir ihre Ladung auf den Weg bringen.

Als wichtiger Akteur in globalen und regionalen Lieferketten sind wir uns unserer Verantwortung für die Umwelt bewusst und verpflichten uns, zur Reduzierung von lokalen, nationalen und globalen Emissionen beizutragen.

Seit 2018 gehört die Unifeeder Group zu DP World, dem führenden Anbieter im globalen Handel und integrierten Zulieferer für zahlreiche Lieferketten, der mehrere miteinander verbundene Geschäftsbereiche betreibt. Innerhalb von DP World ist die Unifeeder Group Teil des vertikalen Geschäftsbereichs DP World Marine Services.

Über DP World
Wir sind der weltweit führende Anbieter von intelligenter End-to-End-Lieferkettenlogistik, die den Handelsfluss rund um den Globus ermöglicht. Unser umfassendes Angebot an Produkten und Dienstleistungen deckt jedes Glied der integrierten Lieferkette ab - von See- und Binnenterminals über Marinedienstleistungen und Industrieparks bis hin zu technologiegestützten Kundenlösungen.

Wir erbringen unsere Dienstleistungen über ein weltweites Netz von 129 Geschäftseinheiten in 55 Ländern auf sechs Kontinenten, die sowohl in wachstumsstarken als auch in reifen Märkten stark vertreten sind. Überall, wo wir tätig sind, integrieren wir Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln in unsere Aktivitäten und bemühen uns um einen positiven Beitrag zur Wirtschaft und den Gemeinschaften, in denen wir leben und arbeiten.

Unser engagiertes, vielfältiges und professionelles Team von mehr als 55.000 Mitarbeitern aus 134 Ländern ist bestrebt, unseren Kunden und Partnern einen unübertroffenen Mehrwert zu bieten. Wir tun dies, indem wir uns auf für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen konzentrieren - mit Regierungen, Verladern, Händlern und anderen Stakeholdern entlang der globalen Lieferkette - Beziehungen, die auf einem Fundament gegenseitigen Vertrauens und dauerhafter Partnerschaft aufbauen.

Wir denken voraus, antizipieren Veränderungen und setzen branchenführende Technologien ein, um unsere digitale Vision weiter auszubauen, den Welthandel zu verändern und die intelligentesten, effizientesten und innovativsten Lösungen zu schaffen und gleichzeitig einen positiven und nachhaltigen Einfluss auf Wirtschaft, Gesellschaft und unseren Planeten zu gewährleisten.

Über VARO
VARO Energy (VARO") ist ein Energieunternehmen, das die gesamte Downstreaming Wertschöpfungskette mit Raffinerie-, Lager-, Misch-, Vertriebs-, Verkaufs- und Marketinganlagen abdeckt. Das Unternehmen liefert hochwertige Kraftstoffe aus konventionellen und erneuerbaren Quellen an seine nationalen und internationalen Geschäftskunden und Endverbraucher.

Das Unternehmen besitzt Produktionsanlagen in Cressier, Schweiz, eine Mehrheitsbeteiligung an der Bayernoil-Raffinerie in Süddeutschland sowie Lagereinrichtungen, Vertriebs- und Marketingaktivitäten in den Benelux-Ländern, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

VARO Energy besitzt eine 51%ige Beteiligung an SilviCarbon, einem weltweit führenden Unternehmen für die Reduzierung von Kohlendioxid (CDR) auf natürlicher Basis, und eine 49,5%ige Beteiligung an E-Flux, einem führenden Anbieter von Ladesoftware für Elektrofahrzeuge.

Für weitere Informationen über VARO besuchen Sie bitte www.varoenergy.com.

Medienkontakt

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte Florence Lebeau.

+41 41 747 23 16
Diese Seite verwendet Cookies um die Benutzung so angenehm wie möglich zu machen. Lesen Sie mehr über die Nutzung von Cookies und Ihrer Privatsphäre in unserem Cookie- Erklärung.