Nach oben

VARO Energy unterzeichnet Vertrag über den Kauf von ENVIEM-Tankterminals

newsimg
05.07.2016 Presse 05.07.2016 Presse
Pressemitteilung


VARO Energy und ENVIEM Holding gaben heute eine langfristige Vereinbarung im Hinblick auf das Eigentum und den Betrieb des ENVIEM-Tankterminals in Amsterdam, sowie für bestimmte Großhandelsaktivitäten bekannt. VARO Energy will zudem seine Rolle als Lieferant auf das gesamte GULF- und TinQ-Vertriebsnetzwerk ausweiten, das ENVIEM in Belgien und den Niederlanden betreibt.
 

ENVIEM soll weiterhin Eigentümer des Entsorgungsterminals (MAIN) im Hafen von Amsterdam bleiben und es auch betreiben, während VARO Energy das benachbarte Tankterminal erwerben wird. Darüber hinaus wird ENVIEM über drei Doppelhüllenschiffe für den Transport von Brennstoffprodukten verfügen. Die Schiffe werden nach Abschluss der Vereinbarung an das Unternehmen Interstream Barging übergeben, das sie betreiben und somit seine Flotte für gereinigte Ölprodukte erweitern wird.

Für VARO Energy ist der Erwerb dieser zusätzlicher Kraftstoffvertriebsanlage ein weiterer Schritt zur Stärkung der Position des Unternehmens als Anbieter integrierter Logistikdienstleistungen für das Downstream-Geschäft in ganz Nordwesteuropa. Es ist zudem eine wertvolle Ergänzung des Dienstleistungsangebotes von VARO Energy für die Kunden der Gruppe im niederländischen Markt.

Das Tankterminal in Amsterdam ist seit 2012 in Betrieb und verfügt über eine Kapazität von 66‘000 m³. Der Standort bietet logistische Komplettlösungen für das Beladen, Entladen und Mischen verschiedener Kraftstoffsorten für Lastwagen, See- und Binnenschiffe.

Die Übereinkunft bringt ENVIEM näher an sein Ziel im Hinblick auf die Strategie zur Trennung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktivitäten im Kraftstoffbereich und die vermehrte Fokussierung des Unternehmens auf die Erweiterung der Einzelhandels-, Schmierstoff- und Umweltdienstleistungen in Europa.

Die Transaktion soll voraussichtlich um den 1. August 2016 herum abgeschlossen werden.

Über VARO Energy

VARO Energy raffiniert, lagert und vertreibt Ölprodukte für den nord- und westeuropäischen Markt. Das Unternehmen besitzt eine Raffinerie in Cressier (Schweiz), einen Minderheitsanteil an der Bayernoil-Raffinerie (Süddeutschland), alle Petrotank-Lagereinrichtungen in ganz Deutschland sowie zusätzliche Lagermöglichkeiten, Vertriebs- und Marketingunternehmen in den Beneluxstaaten, Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Zu den Aktionären von VARO Energy gehören die private Investmentgesellschaft Reggeborgh, Carlyle International Energy Partners – ein Beratungsfonds der globalen alternativen Vermögensverwaltungsgesellschaft The Carlyle Group – sowie das internationale Energie- und Rohstoffunternehmen Vitol.

Über ENVIEM

ENVIEM Holding ist ein niederländisches Unternehmen, das im Rahmen zahlreicher Downstream-Aktivitäten im nord- und westeuropäischen Ölmarkt tätig ist. ENVIEM steht für die Tankstellenunternehmen GULF und TinQ in den Niederlanden, in Belgien und Deutschland, das ENVIEM MAIN-Terminal zur Öllagerung und Abfallentsorgung in Amsterdam und die Schmierstoffanlage Transnational Blenders in Dordrecht. Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.enviem.nl.

Über Interstream Barging

Interstream Barging (ISB) ist ein Binnenschifffahrtsunternehmen, das auf den Transport von flüssigen Produkten wie z. B. Erdöl, Chemikalien und Pflanzenöl spezialisiert ist. Mit seiner Flotte von etwa 135 Frachtkähnen konzentriert sich ISB auf die Binnenschifffahrt in Westeuropa. Weitere Informationen finden Sie unter www.interstreambarging.com.

Medienkontakt

Medienbezogene Fragen zu ENVIEM richten Sie bitte an Gerrit van Boven (CEO) unter der Nummer +31 34 14 39000 oder per E-Mail an G.vBoven@enviem.nl.

Medienkontakt

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte Florence Lebeau.

+41 41 747 23 16
This site uses cookies to ensure the best experience on this site. Read more about our use of cookies and your privacy in our cookie statement.