Nach oben

Erstes VARO Bitumen Symposium in Bad Gögging

newsimg
09.04.2019 Press 09.04.2019 Press
Pressemitteilung
Der Energie-Sektor ist im Wandel und davon ist auch die Produkt-Sparte Bitumen betroffen. Am 7. März lud VARO Energy Germany die Hauptakteure auf dem Deutschen Bitumen-Markt zum 1. Bitumen-Symposium nach Bad Gögging ein, wobei sich die Fachleute zu Schlüsselthemen offen unterhalten konnten.

Die Teilnehmerliste bestehend aus Bauunternehmen, Asphaltproduzenten, Labore, Prüfstellen und Fachverbände aus Deutschland und Österreich diskutierten offen über die Herausforderungen der Branche und erläuterten mögliche Lösungsansätze.

Experte aus der Branche setzten dieses Jahr die Schwerpunkte dieses Anlasses auf die Produktion, sowie das Additiveren von Bitumen. Hinzu kamen Vorträge zu den Vorteilen von SBS (polymer-modified) vs. RmB ( rubber-modified) Bitumen sowie den sicheren Umgang mit Bitumen.

 „[Die Veranstaltung] wurde durch angeregte Diskussionen und Statements sehr abwechslungsreich gestaltet“, kommentierte Wolfgang Stopfer, Leiter Einkauf Tiefbau bei der Firma Guggenberger GmbH.


Begrüsst wurde die Tatsache, dass tatsächlich Bitumen und nicht Asphalt im Mittelpunkt des Anlasses stand.
Kennen Sie denn den Unterschied? Von Asphalt spricht man nämlich, wenn Mineralstoffe mit Bitumen angereichert wird.
Nebst des fachlichen wurde der soziale Austausch unter den  Teilnehmenden sehr genossen. Die Branche trifft sich voraussichtlich im 2020 zur zweijährlichen etablierten Konferenz den „Deutsche Asphalttage in Berchtesgaden“ wieder.
VARO seinerseits freut sich bereits auf das zweite Bitumen-Symposium im Frühjahr 2021.
 
 

 

This site uses cookies to ensure the best experience on this site. Read more about our use of cookies and your privacy in our cookie statement.